Liton Tonne beschert Bangladesch den Sieg der ODI-Serie gegen Afghanistan

Liton Das traf 100 und teilte sich mit Mushfiqur Rahim einen Rekordstand von 202 Läufen, um einen 88-Lauf-Sieg für Bangladesch im zweiten eintägigen Länderspiel gegen Afghanistan am Freitag in Chittagong vorzubereiten.

Litons 136 von 126 Bällen führten die Gastgeber im Zahur Ahmed Chowdhury Stadium zu 306:4, bevor sie die Gäste mit 218 aus dem Weg räumten, um in der Drei-Spiele-Serie eine unangreifbare 2:0-Führung zu erzielen.

Mushfiqur traf 86 von 93 Bällen, um seine Rolle zu spielen, bevor Taskin Ahmed (2-31) und Shakib Al Hasan (2-38) zusammen mit anderen Bowlern die Afghanistan-Innings in 45,1 Overs beendeten.

Afghanistan verlor seine ersten drei Wickets billig und sah sich mit 34-3 einer Demütigung gegenüber, bevor Najibullah Zadran (54) und Rahmat Shah (52) sie mit einem 89-Run-Stand für das vierte Wicket anhoben.

Aber Taskin rollte Shah, um die Partnerschaft zu brechen, und entließ dann Zadran, um Bangladesch fest unter Kontrolle zu bringen.

Bangladesch war schon früh in Schwierigkeiten, als man sich entschied, nur auf den linksarmigen Schrittmacher Fazalhaq Farooqi zu schlagen, um Tamim Iqbal Leg-before für 12 und Rashid Khan zu schlagen, um Shakib (20) mit seinem zweiten Ball loszuwerden.

Aber Liton und Mushfiqur stabilisierten das Schiff.

Liton brachte sein fünftes ODI-Jahrhundert mit einer Vier gegen Rashid zur Sprache und traf 16 Vieren und zwei Sechsen in seinen Innings.

Fareed Ahmad entließ Liton und Mushfiqur von aufeinanderfolgenden Lieferungen, aber nicht bevor sie Bangladeschs bisher höchste ODI-Partnerschaft mit 176 Läufen übertroffen hatten, die Tamim und Mushfiqur 2015 gegen Pakistan aufgestellt hatten.

„Die Partnerschaft, die Liton und Mushy geschaffen haben, war erstaunlich“, sagte Tamim, Kapitän von Bangladesch. “Obwohl wir mit dem Schläger nicht gut abschlossen, haben die Bowler die Arbeit für uns erledigt.”

Fareed endete mit 2-56 für Afghanistan und spielte sein erstes Match in der Serie.

“Wir haben in den frühen Overs ein paar zu viele Gegentore kassiert, und dann hat uns diese Partnerschaft zwischen Mushy und Liton das Spiel genommen”, bedauerte der afghanische Kapitän Hashmatullah Shahidi.

Es war der zweite Partnerschaftsrekord für Bangladesch in der Serie, nachdem Afif Hossain und Mehidy Hasan am siebten Wicket im ersten Spiel am Mittwoch zu einem Sieg mit vier Wickets geführt hatten.

Anzeigetafel:

Bangladesch-Innings

Tamim Iqbal lbw gegen Farooqi 12

Liton Das c Mujeeb b Farid 136

Shakib Al Hasan lbw b Rashid 20

Mushfiqur Rahim c Farooqi b Fareed 86

Mahmudullah nicht aus 6

Afif Hossain nicht raus 13

Extras (b4, lb11, w18) 33

Insgesamt (vier Wickets; 50 Overs) 306

Hat nicht geschlagen: Yasir Ali, Mehidy Hasan, Shoriful Islam, Taskin Ahmed, Mustafizur Rahman

Fall der Pforten: 1–38 (Tamim), 2–83 (Shakib), 3–285 (Liton Das), 4–285 (Mushfiqur)

Bowling: Farooqi 10-1-59-1 (w1), Fareed 8-0-56-2 (w5), Mujeeb 10-0-49-0 (w3), Azmatullah 7-0-37-0 (w4), Rashid 10-0-54-1, Nabi 4-0-26-0 (w1), Rahman 1-0-10-0

Afghanistan-Innings

Rahmat Shah b Taskin 52

Riaz Hassan läuft aus 1

Hashmatullah Shahidi c Mushfiqur b Shoriful Islam 5

Azmatullah Omarzai st Mushfiqur b Shakib 9

Najibullah Zadran c Mushfiqur b Taskin 54

Mohammad Nabi c Afif b Mehidy 32

Rahmanullah Gurbaz b Shakib 7

Rashid Khan von Mustafizur 29

Mujeeb Ur Rahman c sub b Mahmudullah 8

Fareed Ahmad nicht raus 6

Fazalhaq Farooqi b Afif 0

Extras (lb 7, nb1, w7) 15

Insgesamt (all out; 45,1 Overs) 218

Fall der Pforten: 1–9 (Riaz), 2–16 (Hashmatullah), 3–34 (Azmatullah), 4–123 (Rahmat), 5–140 (Najibullah), 6–151 (Rahmanullah), 7–184 ( Nabi), 8-205 (Rashid), 9-218 (Mujeeb), 10-218 (Farooqi)

Bowling: Mustafizur 8-0-53-1 (w3, nb1), Shoriful 6-0-34-1, Taskin 10-2-31-2, Shakib 10-0-38-2, Mehidy 10-0-52- 1 (w1), Mahmudullah 1-0-2-1 (w1), Afif 0,1-0-0-1

Ergebnis: Bangladesch gewann mit 88 Läufen

Serienergebnis: Bangladesch führt die Serie mit 2:0 an

Toss: Bangladesch

Schiedsrichter: Masudur Rahman (BAN), Tanvir Ahmed (BAN)

TV-Schiedsrichter: Gazi Sohel (BAN)

Schiedsrichter: Neeyamur Rashid (BAN)

About admin

Check Also

Eröffnungsspiele verhelfen Australien im ersten T20 zu einem überwältigenden Sieg über Sri Lanka

Die australischen Auftaktspieler David Warner und Aaron Finch schlugen am Dienstag in Colombo im ersten …

Leave a Reply

Your email address will not be published.