Nadal schlägt Medvedev erneut und erreicht das Acapulco ATP-Finale

Rafael Nadal besiegte Daniil Medvedev am Freitag mit 6:3, 6:3, um das Finale der ATP Mexico Open zu erreichen und sicherzustellen, dass der Russe seinen Aufstieg zur Nummer eins nicht mit der Acapulco-Trophäe feiern wird.

Medwedew war nicht in der Lage, seine Niederlage gegen Nadal im Finale der Australian Open zu rächen, wo sich der Spanier von zwei Sätzen Rückstand erholte, um in fünf zu triumphieren und einen rekordverdächtigen 21. Grand-Slam-Einzeltitel zu erringen.

Aber der 26-jährige Russe verlässt Mexiko in dem Wissen, dass er am Montag zur Nummer eins der Welt aufsteigen wird. Er war sicher, den Gipfel zu erreichen, als der serbische Star Novak Djokovic am Donnerstag im Viertelfinale in Dubai stürzte.

Nadal erhöhte seinen perfekten Rekord von 2022 auf 14: 0, aber es war nicht so einfach, wie das Ergebnis vermuten lässt.

Er überstand den ersten Satz ohne Breakpoint und brach Medvedev im Eröffnungsspiel des zweiten.

Aber der 35-jährige Nummer fünf der Welt geriet im vierten Spiel in Schwierigkeiten und kämpfte gegen vier Breakpoints, um seinen Vorteil zu wahren.

Medwedew drängte ihn in einem sechsten Marathonspiel erneut, konnte aber keine seiner sieben Breakchancen nutzen.

“Ich habe einige erstaunliche Punkte an den Breakpoints gespielt”, sagte Nadal, der alles in seinem Arsenal nutzte, um Medvedev abzuwehren – von seinen klassischen, kraftvollen Vorhänden bis hin zu aggressiven Vorstößen ins Netz.

“Der zweite Satz war sehr emotional”, sagte Nadal. „Daniil hat sehr aggressiv gespielt – Drop-Shots, Gewinner. Es war ein sehr schwieriges Set.

“Ich fühle mich glücklich, diesen Satz gewonnen zu haben, weil er viele Chancen hatte.”

Medvedev verlängerte das Match mit 5:3 und ging mit 40:0 in Führung, bevor eine Reihe von Fehlern, einschließlich seines siebten Doppelfehlers des Wettbewerbs, Nadal eine Eröffnung verschafften und es ihm ermöglichten, es mit seinem zweiten Matchball zu beenden.

Im Finale am Samstag trifft Nadal auf Cameron Norrie, der seine Siegesserie mit einem 6: 4, 6: 4-Sieg über Stefanos Tsitsipas aus Griechenland auf acht Spiele in Folge ausbaute.

Großbritanniens Zwölfter Norrie, der letzte Woche in Delray Beach den Pokal in die Höhe stemmte, brach im neunten Spiel jedes Satzes ein und servierte ihnen ruhig aus.

Tsitsipas, der Anfang dieses Monats das Rotterdamer Finale erreichte, hatte die ganze Woche keinen Satz verloren, bis er auf den formstarken Briten traf – der im Match nur einen Breakpoint hatte.

Nadal hat alle drei seiner Karrieretreffen mit Norrie gewonnen – bei den Australian Open, Barcelona und Roland Garros im Jahr 2021.

Aber er sagte, Norrie habe seitdem große Fortschritte gemacht.

“Sein Tennisniveau ist enorm”, sagte Nadal. “Er hat sich zu Beginn des letzten Jahres stark verbessert und dieses Jahr macht er weiter.

„Es wird eine große Herausforderung, aber wir stehen hier in Acapulco im Finale eines 500er-Rennens, also kann ich keinen einfachen Gegner erwarten. Ich freue mich darauf, im Finale zu stehen.“

Nadal strebt einen vierten Acapulco-Titel an. Er gewann seine ersten beiden 2005 und 2013, als das Turnier auf Sand gespielt wurde, und fügte 2020 ein drittes hinzu, nachdem es auf Hartplätze verlegt worden war.

About admin

Check Also

Eröffnungsspiele verhelfen Australien im ersten T20 zu einem überwältigenden Sieg über Sri Lanka

Die australischen Auftaktspieler David Warner und Aaron Finch schlugen am Dienstag in Colombo im ersten …

Leave a Reply

Your email address will not be published.