Pakistan und Australien spielen um die Benaud-Qadir Trophy

Um Australiens erste Testserie in Pakistan seit 24 Jahren zu feiern, gaben das Pakistan Cricket Board und Cricket Australia am Mittwoch die Einführung der Benaud-Qadir Trophy bekannt.

Dies ist eine ewige Trophäe und wird am Ende jeder Männer-Testserie überreicht, die zwischen den pakistanischen und australischen Cricket-Teams ausgetragen wird.

Der pakistanische Kapitän Babar Azam und der australische Kapitän Pat Cummins enthüllten am Mittwoch die Benaud-Qadir-Trophäe im Pindi Cricket Stadium vor dem ersten Test, der am Freitag beginnt. Die Benaud-Qadir-Trophäe wird der Gewinnerseite im Hauptquartier von Pakistan Cricket in Lahore überreicht, wo die drei Testserien ihren Höhepunkt erreichen werden.

Benaud und Qadir waren zwei geschickte, angesehene und immens respektierte Cricketspieler verschiedener Epochen, die dem Spiel mit Ehre, Stolz und Auszeichnung dienten. Benauds Handgelenk-Spin-Bowling wurde als Angriffs- und Wicket-Taketing-Option wahrgenommen und anerkannt, eine Kunst, die später von Qadir mit einigen unglaublichen Leistungen gegen hochwertige Schläger auf die nächste Stufe gehoben wurde, zu einer Zeit, als schnelle Bowler das Quartier beherrschten .

Benaud war 1959 Kapitän Australiens auf der ersten vollen Tour des Teams nach Pakistan und gewann die Serie mit 2: 0, während Qadir in 11 Tests gegen Australien spielte, in denen er 45 Wickets gewann, darunter 33 Wickets in zwei Drei-Test-Serien 1982 und 1988 gegen Die Seiten von Kim Hughes und Allan Border.

Individuell nahm Benaud in 63 Tests von 1952 bis 1964 248 Wickets, während Qadir 1977 zum Testcricket wechselte und 1990 mit 236 Wickets in 67 Tests endete. Für ihre jeweiligen Heldentaten, Errungenschaften und Errungenschaften wurde Benaud 2009 in die ICC Hall of Fame aufgenommen, während Qadir 2021 in die PCB Hall of Fame aufgenommen wurde.

Faisal Hasnain, Chief Executive Officer von PCB, sagte: „Es gibt keinen besseren Weg, um die Wiederbelebung der Testrivalität zwischen Pakistan und Australien in Pakistan zu feiern und zu markieren, indem die Trophäe im Namen von zwei absoluten Legenden und Ikonen dieses großartigen Spiels – Richie Benaud und Abdul Qadir. Diese beiden Herren bleiben ein Geschmack aller Epochen und Altersgruppen, da ihre Beiträge zum Cricket im Allgemeinen und zum Wrist-Spin-Bowling im Besonderen unübertroffen sind.

„Der Start der Benaud-Qadir-Trophäe wird den Pakistan-Australien-Testreihen, die in der Vergangenheit stark umkämpft und hart umkämpft waren, weiteren Kontext und Würze verleihen. Ich bin zuversichtlich, dass Spieler beider Seiten weitere Inspiration aus dieser Initiative schöpfen werden und ich möchte der Erste sein, der die Trophäe in die Hand nimmt. In der Zwischenzeit freuen sich die pakistanischen Cricket-Fans auf die Gelegenheit, zwei herausragende Mannschaften zu sehen, die auf dem Feld gegeneinander antreten, um die erste Benaud-Qadir-Trophäe zu gewinnen. Der Start der Benaud-Qadir Trophy ist eine gemeinsame Initiative von PCB und CA, die die starke und herzliche Beziehung zwischen den beiden Cricket-Vorständen deutlich macht. Die PCB freut sich auf eine sehr enge Zusammenarbeit mit der CA in den kommenden Jahren. Ich möchte mich bei den Familien von Richie Benaud und Abdul Qadir bedanken und meine Dankbarkeit an sie weitergeben, die uns sehr großzügig und liebenswürdig erlaubt haben, die prestigeträchtige Trophäe in ihrem Namen zu lancieren. Diese Initiative spiegelt nicht nur die Liebe, den Wert und den Respekt für unser großartiges Spiel wider, sondern auch für die Länder, Menschen, Kultur und das Erbe des anderen.“

Nick Hockley, Chief Executive Officer von Cricket Australia, fügte hinzu: „Diese Testserie ist ein aufregendes und historisches Ereignis, bei dem Australien zum ersten Mal seit 24 Jahren wieder durch Pakistan tourt. Angesichts dieses Kontexts ist es passend, dass wir zwei echte Legenden des Fußballs, Richie Benaud und Abdul Qadir, ehren können, indem wir eine Trophäe einweihen, um die die beiden Mannschaften mit diesen legendären Namen spielen werden. Aus australischer Sicht ist Richie aufgrund seines immensen Beitrags zum Spiel, des Respekts und der Zuneigung, die er in Australien, Pakistan und in der gesamten Cricket-Welt genießt, und der Tatsache, dass er die erste vollständige Australien-Tournee führte, eine absolut angemessene Wahl für diese Ehre Pakistan 1959/60. Darüber hinaus ist die Tatsache, dass sein Name neben dem eines anderen großen Spielers, Abdul Qadir, steht, eine Anerkennung und Feier der Kunst des Leg Spin, eine Fähigkeit, die sie beide so sehr zur Schau gestellt haben.

„Wir glauben, dass eine ewige Trophäe für diese und zukünftige Serien zwischen Pakistan und Australien und die Namen von Richie und Abdul den Wunsch beider Leitungsgremien, Cricket Australia und des Pakistan Cricket Board, veranschaulichen, das Ansehen dieser Serien in Zukunft zu steigern .“

Daphne Benaud, Richies Frau, sagte: „Ich freue mich, meine Zustimmung zu geben, dass Richies Name neben dem von Abdul Qadir auf dieser Trophäe steht. Richie hatte eine sehr hohe Wertschätzung für Abdul und die Tatsache, dass beide Beinspinner waren, hat einen schönen Klang. Ich weiß, dass Richie sehr erfreut wäre, eine Trophäe zu genehmigen, deren Ziel nicht nur darin besteht, das Test-Cricket zu verbessern, sondern auch, Cricket auf breiterer Basis zwischen diesen beiden Ländern voranzubringen. Ich wünsche beiden Seiten viel Glück für die Serie und werde sie mit Interesse verfolgen.“

Der Kapitän der australischen Männer, Pat Cummins, sagte: „Zum ersten Mal um die Benaud-Qadir Trophy kämpfen zu können, ist eine große Ehre. Als aktuelle Spieler stehen wir wirklich auf den Schultern dieser Größen der Vergangenheit, die dazu beigetragen haben, das Spiel in den vergangenen Jahren zu entwickeln und bekannt zu machen, und wenn mein Team diese Trophäe am Ende dieser Serie sammeln kann, dann wäre es wirklich die perfekter Abschluss des Testteils dieser historischen Tour.“

Der pakistanische Kapitän Babar Azam sagte: „Das Spiel ist heute gesund, wohlhabend und stark, weil solche Personen und ihr Vermächtnis, daher müssen wir ihre Beiträge und Dienste immer anerkennen und anerkennen. Wir haben die Benaud-Qadir-Trophy fest im Visier, beide Mannschaften müssen in dieser Serie ihr Bestes geben, denn dies verspricht einen wirklich wettbewerbsfähigen Wettbewerb zu werden. Diese Serie wird die Qualität des Test-Cricket erheblich verbessern, das Cricket-Fans in den Austragungsorten und auf der ganzen Welt in vollen Zügen genießen können. Ich fühle mich geehrt, dass ich das pakistanische Team bei der Benaud-Qadir Trophy anführen werde. Wir werden versuchen, Leistungen zu erbringen, die diesen beiden Legenden Tribut zollen, die immer Legenden des Spiels bleiben werden.“

Vor der Benaud-Qadir Trophy haben Pakistan und Australien 25 Testserien bestritten, wobei Australien 13 und Pakistan sieben gewann.

Als Pakistan zuletzt 1998 Australien ausrichtete, gewann die Mannschaft von Mark Taylor die Serie mit 1:0, während die Männer von Sarfaraz Ahmed 2018 Pakistans letzte Heimserie in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:0 gewannen. Die letzte Testserie zwischen den beiden Mannschaften wurde gespielt Australien im Jahr 2019, das von Australien mit 2: 0 gewonnen wurde.

About admin

Check Also

Eröffnungsspiele verhelfen Australien im ersten T20 zu einem überwältigenden Sieg über Sri Lanka

Die australischen Auftaktspieler David Warner und Aaron Finch schlugen am Dienstag in Colombo im ersten …

Leave a Reply

Your email address will not be published.