Russlands Invasion in der Ukraine: Neueste Entwicklungen

Hier sind die neuesten Entwicklungen im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine:

„Schreckliche“ Raketenangriffe auf Kiew

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba kritisiert „schreckliche Raketenangriffe“, die die Hauptstadt Kiew in den frühen Morgenstunden des Freitags erschüttert haben und von denen einige zivile Gebiete getroffen haben.

Einige Eindringlinge „abgewehrt“

Russlands Streitkräfte dringen in die Ukraine ein, drängen das Westufer des Dnjepr hinunter und übernehmen die Kontrolle über das Kernkraftwerk Tschernobyl.

Aber die Ukraine sagt, sie habe sie am Fluss Teteriv gestoppt und auch russische Fallschirmjäger zurückgeschlagen, die am Donnerstag den Flugplatz Gostomel am nordwestlichen Stadtrand der Hauptstadt eingenommen hätten.

Die Ukraine ruft nach Freiwilligen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj appelliert dramatisch an Europäer mit “Kampferfahrung”, sich freiwillig zur Verteidigung der Ukraine gegen einfallende russische Streitkräfte zu melden.

Russen schärfen das Kapital

Russische Streitkräfte nähern sich der Hauptstadt aus dem Norden und Nordosten, sagt die ukrainische Armee, nachdem sie von der nördlichen Stadt Tschernigow abgewiesen worden waren.

Sie rückten auch von der östlichen Stadt Konotop, die Russland am Donnerstag einnahm, auf Kiew vor.

Gespräche „wenn die Ukraine kapituliert“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow bietet Gespräche an, falls das Militär der Ukraine kapituliert.

Er besteht darauf, dass die russische Invasionsarmee die Ukraine von „Unterdrückung“ befreit.

Schlüsselkanal genommen

Russische Streitkräfte sagen, sie hätten einen lebenswichtigen Kanal im Süden genommen, um die von Moskau annektierte Krim mit Wasser zu versorgen, die unter Wasserknappheit leidet, seit Moskau 2014 das Territorium von der Ukraine erobert hat.

Ukraine „allein gelassen“

Präsident Selenskyj sagt, die Ukraine sei im Kampf gegen Russland allein gelassen worden. „Wer ist bereit, an unserer Seite zu kämpfen? Ich sehe niemanden.“

137 Tote, 316 Verletzte

Mindestens 137 ukrainische “Helden” seien nach dem ersten Kampftag getötet und 317 verwundet worden, sagt Zelensky, als er landesweit Wehrpflichtige und Reservisten einberuft.

Moskau feiert seinen „Erfolg“

Das Moskauer Verteidigungsministerium sagte, seine Streitkräfte hätten ihre Ziele für den ersten Tag der Invasion „erfolgreich abgeschlossen“ und behaupteten zuvor, über 70 ukrainische Militärziele zerstört zu haben, darunter 11 Flugplätze.

Flüchtlinge strömen nach Polen

Flüchtlinge aus der Ukraine, darunter Dutzende von Kindern, campen über Nacht an einem Bahnhof im benachbarten Polen, wo hastig Aufnahmezentren eingerichtet werden.

UN verurteilt Antikriegsverhaftungen

Die UN verurteilt Russlands „willkürliche Verhaftung“ von mehr als 1.800 Antikriegs-Demonstranten im ganzen Land.

EU will „Russland aus dem Finanzsystem herausschneiden“

Die Europäische Union will alle Verbindungen zwischen Russland und dem globalen Finanzsystem kappen, sagt Frankreichs Finanzminister und fügt hinzu, dass die Entfernung Moskaus aus dem SWIFT-Interbankensystem ein „letzter Ausweg“ bleibe.

“Schwere” Sanktionen

Die Staats- und Regierungschefs der EU einigen sich darauf, Moskau für seine Invasion in der Ukraine mit „harten“ Sanktionen zu bestrafen, die auf den Finanz-, Energie- und Verkehrssektor abzielen.

Russland will Ukraine „von der Landkarte tilgen“

Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian wirft dem russischen Staatschef Wladimir Putin vor, die Ukraine „von der Landkarte“ tilgen zu wollen und um die Sicherheit von Präsident Selenskyj zu fürchten.

Pariser Champions-League-Finale

Paris wird das Champions-League-Finale ausrichten, nachdem die UEFA wegen der russischen Invasion in der Ukraine Sankt Petersburg des Spiels beraubt hat.

Britische Flüge aus Russland verboten

Moskau verbietet alle mit Großbritannien verbundenen Flugzeuge, einschließlich Transitflüge, aus seinem Luftraum, nachdem seine Flaggschiff-Fluggesellschaft Aeroflot daran gehindert wurde, Großbritannien zu überfliegen.

Aktien-Rallye

Europäische und asiatische Aktien erholen sich von früheren Verlusten nach Kursgewinnen an der Wall Street trotz Russlands Invasion in der Ukraine.

About admin

Check Also

Russisches Militär sagt, erster Tag der Ukraine-Invasion sei „erfolgreich“

Russland sagte am Donnerstag, dass sein Militär seine Ziele für den ersten Tag seiner Invasion …

Leave a Reply

Your email address will not be published.