Shafique, Imam, schlug Jahrhunderte, als Test mit einem Unentschieden endete

Die australischen Tail Enders brachen zusammen und machten am letzten Tag des ersten Testspiels im Pindi Cricket Stadium am Dienstag nur 52 Runs für 6 Wickets. Australien war am Dienstag in seinen ersten Innings gegen Pakistans 476-4 für 459 aus, als der erste Test auf ein zahmes Unentschieden in Rawalpindi zusteuerte.

Wieder mit 449-7 verloren Australien seine verbleibenden drei Wickets für die Hinzufügung von nur 10 Läufen in 3,1 Overs.

Pakistans Linksarm-Spinner Nauman Ali beendete mit 6-107 die besten Zahlen seiner Karriere, sein dritter Fünf-Wicket-Zug in acht Tests.

Kommentatoren sagten: „Dieser Zusammenbruch ist genau das, was jeder (einschließlich Australien) brauchte. Eine Chance, dass jetzt etwas, irgendetwas, passieren kann … vielleicht.“

Marnus Labuschagne und Steven Smith verpassten frustrierend Jahrhunderte, aber Australien setzte seine starke Schlagreaktion gegen ein mühsames Pakistan an einem verkürzten Tag vier fort, als der erste Test auf einem flachen Rawalpindi-Platz einem unvermeidlichen Unentschieden näher kam.

Als Antwort auf Pakistans massive erste Innings von 476 zu 4 machte Australien 459 Runs mit allen Schlagmännern und einem Rückstand von nur 17 Runs.

Ein unter Druck stehendes Australien zeigte eine beeindruckende Schlagleistung, obwohl seine Top-Order in der ersten Serie zwischen den Teams in Pakistan seit 1998 Jahrhunderte verpasste. Labuschagne (90) und Smith (78) – zusammen mit Usman Khawaja (97) und David Warner (68) am dritten Tag – hinterließ unter kargen Bedingungen für Bowler Hunderte auf dem Tisch.

Anzeigetafel

Pakistan 1. Innings 476-4 Dez. (Azhar Ali 185, Imam-ul-Haq 157)

Australien 1. Innings (über Nacht 449-7)

Usman Khawaja c Haq b Nauman 97

D. Warner b. Sajid 68

M. Labuschagne c Shafique b Shaheen 90

S. Smith c Rizwan Nauman 78

T. Leiter c Rizwan b Nauman 8

C. Grün c Iftikhar b Nauman 48

A. Carey b Naseem 19

M. Starc lbw b Shaheen 13

P. Cummins c Haq b Nauman 8

N. Lyon lbw b Naumann 3

J. Hazlewood nicht aus 0

Extras (b6, lb13, nb8) 27

Insgesamt (all out, 140,1 Overs) 459

Fall der Wickets: 1-156 (Warner), 2-203 (Khawaja), 3-311 (Labuschagne), 4-326 (Head), 5-407 (Green), 6-422 (Smith), 7-444 ( Carey), 8-455 (Cummins), 9-459 (Starc)

Bowling: Sajid 45-9-122-1, Naseem 21-2-89-1 (nb4), Shaheen 30-5-88-2 (nb3), Nauman 38.1-9-107-6 (nb1), Iftikhar 3- 0-20-0, Haq 2-0-9-0, Azam 1-0-5-0

Toss: Pakistan

Schiedsrichter: Aleem Dar (PAK) und Ahsan Raza (PAK)

TV-Schiedsrichter: Asif Yaqoob (PAK)

Schiedsrichter: Ranjan Madugalle (SRI)

About admin

Check Also

Aufgeregt über die Rückkehr des internationalen Cricket in Multan nach 14 Jahren, sagt Babar Azam

Skipper Babar Azam sagte am Dienstag, er sei super aufgeregt, da die internationale Serie nach …

Leave a Reply

Your email address will not be published.